Kategorienarchiv: Blog

Apr 09

Bärenmarkt – Was tun in der Krise?

exit-sign

Eigentlich wollte ich die Artikelserie über Bärenmärkte für den Moment abschließen. Als ich die bisherigen Artikel nochmals durchsah, fiel mir auf, dass ich die Eingangsfrage nach dem Verhalten in einer Baisse noch nicht behandelt habe. Vorab aber der Hinweis, dass hier nur die Möglichkeiten für den Aktienanteil (inkl. Aktienfonds, Aktien-ETFs, etc.) einer Kapitalanlage beachtet werden. …

Weiterlesen »

Apr 05

Bärenmarkt – Auswertung der Daten

down-to-the-earth

Bevor wir die gesammelten Daten interpretieren, sollten einige Punkte nochmals klargestellt werden. Zum einen gibt es eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, um Ein- und Ausstiegssignale zu finden. Alle Möglichkeiten durchzuspielen würde den Rahmen dieser Artikel bei weitem sprengen. Zudem stehen einem Privatanleger nicht alle benötigten Daten über einen solch langen Zeitraum zur Verfügung, um alle technischen …

Weiterlesen »

Apr 01

Bärenmarkt – Ein- und Ausstiegssignale ermitteln Teil 2

pic2016

Finanzkrise 2008     Datum Indexstand Kurssturz Dauer bis Kurstief Indexstand Kursanstieg Kursanstieg Nr. Start Ende Hoch Tief in % Börsentage ca. Monate nächstes Hoch in % vom Tief in % vom Hoch 4 27.12.07 02.03.09 8067,32 3666,41 54,55% 310 14,3 7514,46 104,95% -6,85%   2008   Hoch: 8067,32 Tief: 3666,41         …

Weiterlesen »

Mrz 26

Bärenmarkt – Ein- und Ausstiegssignale ermitteln

pic2000

Im letzten Artikel haben wir die Tabelle mit den Bärenmärkten der letzten 25 Jahre gesehen. Auf den ersten Blick ist zu erkennen, dass es nicht den “klassischen Bärenmarkt” aus der Schablone gibt. Die Dauer variierte zwischen 2,5 Monaten und 3 Jahren, die Kursverluste beliefen sich zwischen 20% und 70%. Auch die Verläufe –  also wie …

Weiterlesen »

Mrz 14

Bärenmarkt – Definition und historische Ereignisse

louisiana-black-bear

Vor Kurzem hatte ich einen interessenten Meinungsaustausch mit einem Leser zum Thema Aktienstrategien. Unter anderem ging es um das Verhalten als Anleger in einem Bärenmarkt. Zuerst schien die Antwort offensichtlich, doch nach und nach erschienen mehr und mehr Fragezeichen. Einfach wäre es, wenn wir zum Beispiel per rotem Blinklicht zuverlässig darauf aufmerksam gemacht würden, dass …

Weiterlesen »

Jan 29

Depotcheck Jahresende 2016

Das Jahr 2016 ist abgelaufen. Somit ist es an der Zeit, das Abschneiden der virtuellen Depots zu überprüfen. Im abgelaufenen Jahr wurden 25 Depots geführt. Alle zuvor dargestellten Depots wurden weitergeführt. Dazu wurde die Modifizierte Relative Stärke Strategie neu aufgenommen. Wie schon im Vorjahr bleibt das Sparplan-Depot im Vergleich außen vor, da dessen Charakter mit …

Weiterlesen »

Jun 05

Indexauswahl bei der 200-Tage-Linien Strategie

DAX_Indexvergleich

Ein aufmerksamer Leser hat kürzlich die Frage gestellt, welcher DAX-Index für die 200-Tage-Linien Strategie verwendet werden sollte. Zugegebenermaßen hatte ich mich mit der Frage noch nie beschäftigt. Schlagen Sie den Wirtschaftsteil einer Zeitung auf oder werfen Sie einen Blick auf ein Börsen- oder Nachrichtenportal finden Sie immer nur einen DAX-Index, den Performance-Index. Tatsächlich gibt es …

Weiterlesen »

Mrz 31

Auswertung Dividendenstrategien 2015

Div_Strat_2015

Insgesamt wurden sieben Dividendenstrategien vorgestellt und in Musterdepots umgesetzt. Da ich davon ausgehe, dass es nicht zielführend ist, für jede einzelne Dividendenstrategie eine Auswertung durchzuführen, soll die Entwicklung aller sieben Depots im Paket vorgestellt werden. Die Auswertung der “Dogs of the Dow”-Strategie ist zwar bereits erfolgt, soll aber dennoch mit aufgeführt werden, da sie dem …

Weiterlesen »

Feb 27

Auswertung Dogs of the Dow Strategie 2015

Dogs_Dow_2015

Bei der “Dogs of the Dow”-Strategie werden die zehn Werte des DAX’ mit der höchsten, erwarteten Dividendenrendite für das laufende Jahr zu gleichen Geldanteilen gekauft. Zehn Werte garantieren eine annehmbare Diversifikation, wobei eine Bündelung auf wenige Branchen nicht auszuschließen ist. Ein Rettungsschirm ist nicht eingebaut, d.h. die Aktien werden bis Jahresende ohne wenn und aber …

Weiterlesen »

Feb 13

Auswertung Relative Stärke Strategie “Sell-in-Summer”

RS_SiS

Die Relative-Stärke Strategie “Sell-in-Summer” basiert auf Grundlage der Relativen-Stärke Strategie nach Levy. Einziges Unterscheidungsmerkmal ist, dass bei der “Sell-in-Summer”-Variante während der historisch schwächsten Börsenmonaten August und September keine Aktien gehalten werden, sondern das Pulver in Form von Bargeld “trocken gehalten” wird. Die Entwicklung des Depots verläuft bis Ende Juli identisch zur Relative-Stärke Strategie nach Levy. …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «